Heimanwender Artikelsuche

ESET Systemerweiterungen werden in macOS High Sierra (10.13) und neuer blockiert

Problem

 

Mehrere Benachrichtigungen

Gelegentlich zeigt macOS mehrere Fenster mit Benachrichtigungen Systemerweiterungen blockiert an. In diesen Fällen müssen Systemerweiterungen nur einmal erlaubt werden, sobald nur eine Meldung Systemerweiterungen blockiert angezeigt wurde.


 

Details

macOS High Sierra (10.13) und neuer enthält eine Sicherheitsfunktion, die eine Benutzerfreigabe erfordert, bevor neue Kernel-Erweiterungen von Drittanbietern geladen werden können.

  • Wenn Sie das ESET Produkt vor dem Upgrade Ihres macOS auf Version 10.13 installiert haben, sind die Kernel-Erweiterungen automatisch erlaubt und es sind keine Aktionen des Benutzers erforderlich.
     
  • Wenn Sie das ESET Produkt unter macOS 10.13 oder neuer erst installieren, müssen Sie die ESET Kernelerweiterungen manuell zulassen. Der physische Zugriff auf den Client-Computer ist erforderlich - bei Fernzugriff ist die Schaltfläche Zulassen deaktiviert.

Lesen Sie die Apple-Dokumentation zu SIP.

Lösung

Remote-Genehmigung der Kernel-Erweiterung

Um das Laden der Kernel-Erweiterung aus der Ferne zu genehmigen, empfehlen wir Ihnen, die Richtlinien von Apple zu befolgen:

https://support.apple.com/en-us/HT208019

https://developer.apple.com/library/content/technotes/tn2459/_index.html

 

Wenn Sie "Systemerweiterung blockiert" erhalten

  1. Klicken Sie auf OK.

Abbildung 1-1

  1. Klicken Sie auf das Symbol Systemeinstellungen im Dock oder navigieren Sie zum Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen.

  2. Klicken Sie auf Sicherheit & Datenschutz.

Abbildung 1-2

  1. Klicken Sie auf das Schloss-Symbol unten links, um Änderungen zuzulassen.

Abbildung 1-3

  1. Klicken Sie auf Zulassen neben Systemsoftware des Entwicklers "ESET, spol. s.r.o." wurde beim Laden blockiert.

    Die Schaltfläche Zulassen ist deaktiviert.

    In einigen Fällen kann die Schaltfläche Zulassen deaktiviert sein. Mögliche Gründe dafür sind unter anderem:

    • Für die Kernel-Erweiterungen ist ein physischer Zugriff auf den Computer erforderlich. Die Schaltfläche Zulassen wird deaktiviert, wenn Sie aus der Ferne auf den Computer zugreifen.
       
    • Die Remote-Verbindung ist offen oder war kürzlich auf Ihrem Computer geöffnet. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Computer neu zu starten, um den Zugriff auf die Schaltfläche Zulassen wiederherzustellen.
       
    • Sie verwenden eine Drittanbieteranwendung, um Maus oder Trackpad zu emulieren (z.B. MagicPrefs, Synergy, BetterTouchTool....). Sie müssen diese Anwendung schließen oder deinstallieren, um den Zugriff auf die Schaltfläche Zulassen wiederherzustellen.

Abbildung 1-4

  1. Starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn Sie "Ihr Computer ist nicht geschützt" erhalten.

  1. Klicken Sie auf Systemeinstellungen öffnen.

Abbildung 2-1

  1. Klicken Sie auf Sicherheit & Datenschutz.

Abbildung 2-2

  1. Klicken Sie auf das Schloss-Symbol unten links, um Änderungen vorzunehmen.

Abbildung 2-3

  1. Klicken Sie auf Zulassen neben Systemsoftware des Entwicklers "ESET, spol. s.r.o." wurde beim Laden blockiert.

    Die Schaltfläche Zulassen ist deaktiviert.

    Für die Kernel-Erweiterungen ist ein physischer Zugriff auf den Computer erforderlich. Die Schaltfläche Zulassen wird deaktiviert, wenn Sie aus der Ferne auf den Computer zugreifen.

Abbildung 2-4

  1. Klicken Sie auf Neustart.

Abbildung 2-5