Business Artikelsuche

Apache HTTP Proxy deaktivieren, wenn Modul-Updates via ESET Remote Administrator (6.x) fehlschlagen

Problem

  • Das Update schlägt auf den mit ESET Remote Administrator verbundenen Client-Workstations fehl
     
  • Apache HTTP Proxy wird zusammen mit dem ESET Remote Administrator installiert
     
  • Eine kleine Netzwerkumgebung, in der ein Proxy für das Caching der Detection Engine-Updates, die aus dem Internet heruntergeladen werden, nicht erforderlich ist.
     
  • Aktivierungsfehler, beispielsweise ECP.4098

Lösung

 Endpoint Benutzer: Führen Sie diese Schritte auf den einzelnen Client-Workstations durch.

Apache HTTP Proxy kann als Teil des ESET Remote Administrator (ERA) Server Installationsprozesses mit dem All-in-One Installer installiert werden. Allerdings sollten nicht alle Benutzer den Apache HTTP Proxy installieren, da dieser mehrere Proxy-basierte Policies für Client-Computer erstellt und diese automatisch anwendet, was Ihre Fähigkeit, Updates herunterzuladen, beeinträchtigen kann. Wir empfehlen Ihnen, diese Komponente während der Installation zu deaktivieren, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob sie in Ihrem Netzwerk benötigt wird. Sie können den Apache HTTP Proxy später installieren.

Um Updates zuzulassen, folgen Sie den Anweisungen unten, um den Apache HTTP Proxy zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web-Konsole) in Ihrem Webbrowser und melden Sie sich an.

  2. Klicken Sie auf Admin → Policies, wählen Sie die Agent-Policy, die auf Ihre Endpoint-Computer angewendet wird, und klicken Sie dann auf Policies → Edit.
     
  3. Erweitern Sie Einstellungen → Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf den Schieberegler neben Proxy-Server verwenden.
     
  4. Klicken Sie auf das Symbol Erzwingen .
     
  5. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Abbildung 1-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Wählen Sie die Endpoint-Policy aus, die auf Ihre Endpoint-Computer angewendet wird, und klicken Sie dann auf Policies → Edit.
     
  2. Erweitern Sie Einstellungen, klicken Sie auf Aktualisieren und dann auf Profile → HTTP Proxy.

Abbildung 1-2
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben dem Proxy-Modus und wählen Sie Proxy-Server nicht verwenden.
     
  2. Klicken Sie auf das Symbol Erzwingen .
     

Abbildung 1-3
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie auf Extras → Proxy-Server und klicken Sie auf den Schieberegler neben Proxy-Server verwenden, um ihn zu deaktivieren.

Abbildung 1-4
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster