Wie benutze ich den ESET Online Scanner?

Problem

  • Scannen Sie Ihr System mit dem ESET Online Scanner
     
  • Fehlermeldung “ESET funktioniert nicht mehr”
     
  • Nach dem Öffnen von ESET ist das Support-Formular sichtbar, andere Optionen sind aber nicht verfügbar
     
  • Leerer ESET-Ordner im Startmenü
     
  • Was ist neu

Lösung

Was ist neu?

ESET Online Scanner Version 2 (EOS2) ist die neue Generation des bekannten ESET Online Scanners. Er ist unabhängig von Active X und somit vollständig Browserunabhängig

EOS2 bietet zudem:

  • Scannen der "Autostart Orte" - Orte, an denen Programme automatisch beim Windows-Start gestartet werden
  • Scannen des Boot-Sektors
  • Scannen der Registry und Reinigen von Malware innerhalb der Registry (Poweliks Trojaner)
  • Bereinigen während eines Neustarts des Betriebssystems und anschließendem erneuten Scannen der zuvor infizierten Dateien

Wie wird er genutzt?

Video tutorial

  1. Download EOS2
     
  2. Doppelklicken auf die heruntergeladene .exe Datei
     
  3. Die Nutzungsbedingungen akzeptieren, wenn man mit diesen einverstanden ist.


Abbildung 1-1

Wie Sie sehen, haben Sie die Möglichkeit Neueste Version von ESET Online Scanner herunterladen zu aktivieren. Dies ist sinnvoll, wenn Sie eine ältere heruntergeladene Version von EOS2 starten.

  1. Im nächsten Schritt haben Sie die Auswahl, ob Sie die Erkennung evtl. unerwünschter Anwendungen aktivieren wollen oder nicht. In den Erweiterten Einstellungen kann der Scan-Prozess weiter angepasst werden. Drücken Sie Scannen, um den Scan zu starten.


Abbildung 1-2

  1. Der Fortschritt des Scannens wird anhand eines Fortschrittbalkens zusammen mit dem aktuell gescannten Pfad und dem Namen der Datei dargestellt. Die Anzahl der gefundenen Bedrohnungen wird sofort angezeigt. Sie können das Scannen jederzeit durch Drücken von Stopp beenden.


Abbildung 1-3

Gefundene Bedrohungen

Wenn eine Bedrohung gefunden wird, wird im Anschluss die Übersicht Bedrohungen gefunden mit der Möglichkeit diese zu beheben, angezeigt - vorausgesetzt, die Option Bedrohungen automatisch säubern wurde in den Erweiterten Einstellungen von EOS2 nicht aktiviert.


Abbildung 1-4

  1. Wenn das Scannen beendet wurde, wird eine verständliche Übersicht angezeigt.


Abbildung 1-5

 

Erweiterte Einstellungen

Um die Scan-Optionen anpassen zu können, z.B. um nur den Arbeitsspeicher zu scannen, müssen sie die Erweiterten Einstellungen aufklappen, indem Sie auf Erweiterte Einstellungen in Schritt 4 oben klicken.


Abbildung 1-6

Die Voreinstellungen der Erweiterten Einstellungen zeigen die Standardoptionen, die angewendet werden, wenn keine Veränderungen vorgenommen werden.


Abbildung 1-7

Wenn Sie mit der Maus über das Informations-Icon fahren, werden mehr Informationen zu der jeweiligen Option angezeigt.